Dr. Klaus Dieter Greilich

Fraktionsvorsitzender

Fraktionsvorsitzender in der Stadtverordnetenversammlung
Finanzen, Soziales, Integration und Sport
Ortsvorsteher Kleinlinden
Mitglied im Landesfachausschuss Sport der FDP Hessen

Ich bin 61 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei erwachsenen Söhnen.

Seit 1990 bin ich als hausärztlicher Internist in eigener Praxis in Gießens Stadtteil Kleinlinden niedergelassen, seit 2001 Stadtverordneter und seit 2016 Vorsitzender der FDP – Fraktion in der Gießener Stadtverordnetenversammlung.

Seit meiner Jugend liebe ich nicht nur meine Ehefrau, sondern auch die Freiheit und den Sport.

Wie wichtig die bislang von vielen als selbstverständlich hingenommenen Freiheitsrechte für uns alle sind, erleben wir nicht nur beim Blick nach Belarus, sondern seit der Corona-Pandemie und den mit ihr verbundenen persönlichen Einschränkungen auch hier in Deutschland täglich hautnah.

Wir alle leisten diszipliniert unseren Beitrag dazu, dass die Pandemie so bald wie möglich überwunden wird und wir müssen danach darauf achten, dass wir auch alle unsere gewohnten Freiheiten zurückerhalten.

Gleichzeitig müssen wir auch in Gießen dann mit Tempo aus der mit der Pandemie einhergehenden Wirtschaftskrise herausfinden.

Dazu ist es nach der Kommunalwahl am 14. März nötig, dass durch eine Senkung der Grundsteuer B alle Bürgerinnen und Bürger entlastet werden und durch eine Senkung der Gewerbesteuer unsere Unternehmen und die mit ihnen verbundenen Arbeitsplätze gesichert werden.

Dies lässt sich mit einer Begrenzung der Verwaltungsausgaben durch einen angemessenen Stellenplan, Vermeidung unnötiger Mietausgaben und von Doppelstrukturen in Stadt und Kreis erreichen.

Parallel wollen die Freien Demokraten nach der Kommunalwahl durch Öffnung und Erneuerung der Freibäder und Sportanlagen dafür sorgen, dass Gießen in Zukunft den Titel Sportstadt mit Fug und Recht führen darf.