Thema:

Wirtschaftsmotor Gießen

Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung ist vor allem Standortentwicklung. Ein guter Standort zeichnet sich neben den harten Standortfaktoren wie Gewerbeflächen, Infrastruktur, Fachkräfte und eine leistungsfähige Verwaltung auch durch attraktive weiche Standortfaktoren aus. Das sind vor allem Einrichtungen für Bildung, Kultur und Sport. Gute Schulen, Sportvereine und unser Stadttheater sind daher unverzichtbare Bedingungen für eine erfolgreiche Wirtschaftsförderung. Die Wirtschaftsförderung kümmert sich aber nicht nur Ansiedlung neuer Gewerbetreibender und damit um die Schaffung von Arbeitsplätzen, sondern steht auch den angesiedelten Unternehmen als Ansprechpartner der städtischen Verwaltung und Berater vor allem in Fragen der finanziellen Förderung zur Verfügung. Diese Aufgabe steht für uns gleichwertig neben dem Werben um neue Unternehmen.

Wirtschaftsförderung kann im Verbund effizienter betrieben werden. Das zeigt zum Beispiel das gemeinsames Auftreten bei der Expo-Real. Wir fordern eine gemeinsame Wirtschaftsförderung für Stadt und Kreis. Weitere Kooperationen sollen geprüft werden, zum Beispiel mit dem Regionalmanagement Mittelhessen und den Nachbarlandkreisen und -städten. Unsere Vision  ist die Metropolregion Mittelhessen.

Der erfolgreiche Cluster Medizintechnik muss ausgebaut werden und der Cluster Logistik etabliert werden.

Gießen als Kongress- und Messestadt

Kongresshotel

Gießen fehlt ein modernes Kongresszentrum, insbesondere im Hinblick auf die Bedürfnisse von Universität, Universitätsklinikum und Fachhochschule. Um den Bildungs- und Wissenschaftsstandort Gießen zu profilieren und um zu verhindern, dass nationale und internationale Kongresse und Tagungen aus Gießen abwandern oder gar nicht nach Gießen kommen, muss sich die Stadt auch weiterhin mit Nachdruck um einen Investor für den Bau eines Kongresszentrums, das den heutigen Anforderungen gerecht wird, bemühen.

Messe GmbH

Gießen als Stadt mit oberzentraler Funktion muss Messestandort bleiben. Wir unterstützen einen Ausbau des Messestandortes durch die Messe Gießen GmbH.